Autor Thema: Nebelscheinwerfer  (Gelesen 2428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schlesi66

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.706
  • 5 Kinder und daher arm
  • Baujahr: 1999
  • Land: Österreich
  • Modell: Evasion
Nebelscheinwerfer
« am: 15. April 2015, 13:42:42 »
Hallo
Leider hat ein Nebelscheinwerfer einen Sprung im Glas.
Habe mir nun zwei neue komplette Nebelscheinwerfer bestellt.

Muss ich die Stossstange für den Wechsel abmontieren oder geht das auch so zum tauschen.
Hat wer einen Tipp für mich?
Schönen Gruß
Schlesi66 aus Wien
Evasion 2,1 TD, 109 PS, BJ 1999, 245.000 KM seit November 2009
und vorher 5,5 Jahre einen Evasion 1,9 TD,  90 PS, BJ 1996, 250.000 KM

Offline Donaulysse

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Baujahr: 1999
  • Land: Deutschland
  • Modell: Ulysse 2,0 16V
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #1 am: 15. April 2015, 16:07:38 »
Hallo schlesi , ich hab bei meinem Ulysse ja welche nachgerüstet .
Das ging nur als die Stoßstange ab war .

Gruß

Manu

Offline schlesi66

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.706
  • 5 Kinder und daher arm
  • Baujahr: 1999
  • Land: Österreich
  • Modell: Evasion
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #2 am: 15. April 2015, 18:53:05 »
Danke für die Info.
Habs befürchtet.
Ich musste in 11 Jahren (zweimal 5,5 Jahre) noch nie ein Lamperl tauschen.
Diese soll man ja durch den Radkasten tauschen können.

Hab die Stossstange noch nie abmontiert.
Muss ich da auf was aufpassen?
Schönen Gruß
Schlesi66 aus Wien
Evasion 2,1 TD, 109 PS, BJ 1999, 245.000 KM seit November 2009
und vorher 5,5 Jahre einen Evasion 1,9 TD,  90 PS, BJ 1996, 250.000 KM

Oesterreicher

  • Gast
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #3 am: 15. April 2015, 23:17:12 »
Ja Ernstl > das du sie wieder drauf bringst  :grin:

Offline joecool

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.046
  • In der Ruhe liegt die Kraft - Scudo Panorama 165
  • Baujahr: 2015
  • Land: Deutschland - NRW - OWL
  • Modell: Fiat Scudo MJ 165
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #4 am: 16. April 2015, 09:29:33 »
Kühlergrill ab und dabei aufpassen, dass Du die beiden Befestigungen hinter den Blinkern am Kotflügel nicht vergisst. Dann hast Du je 2 Muttern rechts und links, das sind die Hauptbefestigungen der Stoßstange. Nervig ist die Befestigung am Agregateträger, die rosten sehr, sehr gerne fest! Ach ja, die Befestigungen unter den Schweinwerfern nicht vergessen!
Joe
Die "letzte alte" Ulysse, Last Edition - EZ 08/2002!! 2.0 JTD 16V mit P-Box (138PS),  Scheibenbremsen hinten; Stahlflex, vorher den Fiat Scudo Kasten 1.9 TD (1997)
Jetzt Fiat Scudo Panorama Multijet 165 (2015) und für den Spaß Peugeot 306 2.0 16V Cabrio

Offline masahuku

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 30
  • Baujahr: 2002
  • Land: S-H
  • Modell: Lancia Z 2,0 JTD 16V
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #5 am: 16. April 2015, 09:50:12 »
Moin,

habe mal bei meinem Zeta den linken Nebelscheinwerfer bei eingebauter Stossstange getauscht, war allerdings ein einziger Krampf, weil der Zugang seeeeehr eng ist. Wenn ich mich richtig erinnere, musste ich dazu auch die Befestigung vorne am Aggregatenträger lösen, erst dann ging es.

gruss,
masahuku

Offline schlesi66

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.706
  • 5 Kinder und daher arm
  • Baujahr: 1999
  • Land: Österreich
  • Modell: Evasion
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #6 am: 16. April 2015, 20:17:44 »
Hab heute sicherheitshalber neue H3 Lampen gekauft.
Möchte die Nebelscheinwerfer am Wochenende einbauen.
Schönen Gruß
Schlesi66 aus Wien
Evasion 2,1 TD, 109 PS, BJ 1999, 245.000 KM seit November 2009
und vorher 5,5 Jahre einen Evasion 1,9 TD,  90 PS, BJ 1996, 250.000 KM

Offline schlesi66

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.706
  • 5 Kinder und daher arm
  • Baujahr: 1999
  • Land: Österreich
  • Modell: Evasion
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #7 am: 18. April 2015, 07:03:56 »
Kühlergrill ab und dabei aufpassen, dass Du die beiden Befestigungen hinter den Blinkern am Kotflügel nicht vergisst. Dann hast Du je 2 Muttern rechts und links, das sind die Hauptbefestigungen der Stoßstange. Nervig ist die Befestigung am Agregateträger, die rosten sehr, sehr gerne fest! Ach ja, die Befestigungen unter den Schweinwerfern nicht vergessen!
Joe

Hallo Joe
Die Hauptscheinwerfer müssen auch raus?
Schönen Gruß
Schlesi66 aus Wien
Evasion 2,1 TD, 109 PS, BJ 1999, 245.000 KM seit November 2009
und vorher 5,5 Jahre einen Evasion 1,9 TD,  90 PS, BJ 1996, 250.000 KM

Offline Donaulysse

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 125
  • Baujahr: 1999
  • Land: Deutschland
  • Modell: Ulysse 2,0 16V
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #8 am: 18. April 2015, 07:43:00 »
Morgen Schlesi , ja die solltest du auch ausbauen .
Ich finde das nicht so aufwendig,hab ja versucht die Nebellampen so einzubauen.
Ging gar nicht bei mir .

Das einzige was bei mir Probleme machte,war Links der Innenkotflügel der ist gebrochen.

Gruß

Manu




Offline schlesi66

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.706
  • 5 Kinder und daher arm
  • Baujahr: 1999
  • Land: Österreich
  • Modell: Evasion
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #9 am: 20. April 2015, 19:25:35 »
So meine Kollegen.
Hab die Nebelscheinwerfer am Samstag gewechselt.
Hab ca. 4 Stunden mit Rauchpausen herumgeschraubt.

Also
Blinker raus, Frontgrill abmontiert, Hauptscheinwerfer raus und die beiden oberen Schrauben von der Stoßstange rausgeschraubt. Alles ganz Easy.
Fahrerseite Mutter unten von Stoßstange ca. 5-6 mm abgeschraubt und dann hat sich die Schraube (oder Bolzen) durchgedreht. Ging nicht rein und nicht raus.
Also Wagenheber, Rad runter, Radhausverkleidung abgeschraubt und mit Zange die Schraube festgehalten. Ging leider nicht. Zu eng, wenig Platz also Flex her und die Mutter abgeflext.
Die Fahrerseite war somit herunten.
Auf zur Beifahrerseite.
Die Schraube hat sich gleich von Anfang an mitgedreht.
Verdammte Gacke.
Also Fahrerseite aufgebockt, Wagenheber auf die Beifahrerseite und auch Rad und Plastikverkleidung abgeschraubt.
Verdammt - da ist der Scheibenwaschbehälter im Weg. Also auch diesen abgeschraubt.
Die Schraube wollte ich aber nicht abflexen, da ich Angst hatte, daß ich nicht mehr richtig anschrauben kann.
Somit den Nebelscheinwerfer so umgebaut. Meine Frau hat mir die Stossstange etwas weggehalten.
War eine Murkserei aber hab es geschafft.
Der andere Nebelscheinwerfer ging leichter, weil ja die Stossstange nicht angeschraubt war.
Danach wieder alles zusammengebaut und die abgeflexte Mutter habe ich durch eine Neue ersetzt.
Gottseidank konnte ich die Stossstange auch festschrauben.
Der Rest ging dann wieder normal zum montieren.
Hoffentlich muß ich nie wieder die Stossstange runterschrauben.
« Letzte Änderung: 20. April 2015, 19:29:19 von schlesi66 »
Schönen Gruß
Schlesi66 aus Wien
Evasion 2,1 TD, 109 PS, BJ 1999, 245.000 KM seit November 2009
und vorher 5,5 Jahre einen Evasion 1,9 TD,  90 PS, BJ 1996, 250.000 KM

Offline Matjes71

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Land: GER-NRW
  • Modell: evtl. Jumpy
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #10 am: 21. März 2020, 23:44:46 »
Kann man die Nebelleuchten eigentlich irgendwie einstellen was die Höhen angeht ?  :cheesy:

Offline Matjes71

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 35
  • Land: GER-NRW
  • Modell: evtl. Jumpy
Re: Nebelscheinwerfer
« Antwort #11 am: 23. März 2020, 16:41:17 »
Kann man die Nebelleuchten eigentlich irgendwie einstellen was die Höhen angeht ?  :cheesy:
Evtl war die Frage schlecht gestellt oder einfach dämlich.....auf Jeden:
JA-kann man natürlich ! Unter den Nebelleuchten sind Löcher in der Front,durch die einen dann ein 6er-Sechskant anschaut. :wink:
Von unten im Uhrzeigersinn drehen is "tiefer".....
Vielleicht kann mit der Info ja mal einer was anfangen.... :smiley: :smiley: :smiley: