Autor Thema: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.  (Gelesen 97071 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mitchel1

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Baujahr: 2007
  • Land: Naturpark Erzgebirge
  • Modell: Scudo L2H1
Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« am: 16. Januar 2013, 21:48:17 »

Hallo Leute,

entschuldigt bitte, ich hab das Thema schon bei den Beiträgen Scudo Jumpy Expert (95-07) eingestellt und das

war natürlich falsch. Trotzdem hat mir Torsten geantwortet und dafür schon mal Dankeschön!

Ich hab das hier nochmal reingestellt um sicher zu gehen das es die "Richtigen" lesen. :wink: (bitte nicht falsch

verstehen)

Meine Frage ist also ob schon mal jemand die Luftfedern ausgetauscht hat und Stahlfedern eingebaut hat??

Torsten hat schon geschrieben das man das machen kann und ich hab auch schon bei Fiat angefragt und wir haben

auch schon mal die theoretisch passenden Teile rausgesucht ( Bei Fiat die haben da aber auch keine praktische

Erfahrung damit, was ich auch verstehe, da das ja vielleicht eher ein ausgefallenes Vorhaben ist).

Nach meiner Meinung brauche ich 4 Federteller und 2 Federn (logisch :laugh:).

Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ich das eintragen lassen muß oder nicht. Weiß jemand ob

es verschiedene Federn hinten gibt, je nach Ausstattung(zwei Schiebetüren oder nur eine)?? Bei Fiat gab es wohl

evtl. verschiedene und im Netz gibt es aber nur eine Sorte Federn.

Oder brauch ich noch was, an das ich nicht gedacht habe??



Gruß Mitchel :smiley:

...französische Autos sind, wie ein guter Camembert man muß sie einfach genießen...

Offline Bobby

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 521
  • ich habe keine Probleme, ich bin das Problem !
  • Baujahr: 2017
  • Land: Deutschland, BW
  • Modell: Expert III HDI 180
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #1 am: 16. Januar 2013, 22:32:49 »
Meine mich erinnern zu können, daß es bei Fiat zwei verschiedene Achslasten gab. Ich glaube 1550 und 1700 kg. (ohne Gewähr)
Bei Pug heissen die Ausführungen 1,0 und 1,2 (Nach der Zuladung in to.)
Bei der höheren Achslast wurden wahrscheinlich härtere Federn verbaut. So scheint es also logisch, die Federn für
Deine im Schein eingetragene Achslast zu verwenden.
Ob ein Rückbau auf Stahlfedern einzutragen ist ? Kann ich mir nicht vorstellen, die Lufti ist ja auch nirgends im Eintrag erwähnt.
Zur Sicherheit würde ich aber mal beim TÜV nachfragen.

Gruß
Bobby
Ex: Expert FAP 165 Kasten L2H1, nach 259000 km ersetzt durch Expert III, EZ 1/17, Kasten mit Trennwand L2, HDI 180, AHK, Radio DAB mit Navi, Sortimo Ausbau, Rückfahrkamera, Design-Paket, Sicherheitspaket, Sitzheizung, Hecktüren und Schiebetür verglast

Offline Mitchel1

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Baujahr: 2007
  • Land: Naturpark Erzgebirge
  • Modell: Scudo L2H1
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #2 am: 23. Januar 2013, 23:45:52 »

Hallo Leute,

hab am Wochenende die Luftsäcke rausgemacht und Stahlfedern eingebaut. Der Einbau ging total supi...

wie ich immer sag, Franzosen denken sich was dabei... werd ich zwar immer belächelt aber ich seh das als

Tatsache. Und mit den Stahlfedern hab ich jetzt das Rundum-Sorglospaket..  :grin:

Danke nochmal für die Tipps an Torsten und Bobby!


Gruß Mitchel :wink:
...französische Autos sind, wie ein guter Camembert man muß sie einfach genießen...

Offline rolandb

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 2.962
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #3 am: 29. Januar 2013, 10:02:41 »
Hallo Mitchel,

das hört sich ja echt easy an.

Kannst du uns einen kurzen Überblick geben, welche Teile du zu welchen Kosten beschaffen musstest und welchen Aufwand der Umbau gemacht hat?

Gruß Roland
ex: Scudo Panorama Executive 120 Multijet L2, 9-Sitzer, Bj 2007
aktuell: Trafic L1H1 1,6dCi 125 9-Sitzer, Bj 2016

Offline Mitchel1

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 138
  • Baujahr: 2007
  • Land: Naturpark Erzgebirge
  • Modell: Scudo L2H1
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #4 am: 29. Januar 2013, 23:15:57 »
Hallo Roland,

der Umbau ist echt kinderleicht. Man braucht zwei Federteller oben ( sind rund und  aus Gummi) und zwei

Federwegsbegrenzer für unten.( Fiat 1400618280 und 1477558080 gesamt 71,76)

Dann zwei Federn ( meine waren vom Stahlgruber 4771147 gesamt 107,60 ) und ich hab gleich noch zwei neue

Stoßdämpfer mit eingebaut ( Wessels+Müller 393.24.53 gesamt 91,04 ).

Beim wechseln muß das Fahrzeug hinten aufgebockt und vorsichtshalber die Batterie abgeklemmt werden.

Dann wird die jeweilige Radhausschale ausgebaut und der Stoßdämpfer gelöst. Achtung: die Hinterachse z.B. mit

Wagenheber abstützen, damit sie nicht nach unten fällt und beispielsweise den darunter stehenden Fuß des

Schraubers zertrümmert. :cry:

Jetzt werden die Luftsäcke um ca eine halbe Umdrehung verdreht und rausgenommen. Den Luftschlauch durch

drehen und ziehen vom Luftsack trennen.  Nun ist in der HA unten und ein Loch zu sehen in das der

Federwegsbegrenzer reingedrückt wird ( mit etwas Fett gehts leichter).

Federteller für oben über das obere Loch stecken. Nun muß die

Feder rein, ich hab sie ein klein wenig vorgespannt . In der Ha unten ist eine Nut in die das Federende reinpaßt.

Nun die Stoßdämpfer wieder fest und Radhausschale rein, Rad ran fertig.

Zeitaufwand ca 1 -1,5 Stunden mit Wagenheber / Kosten ca 270 Euro


Gruß Mitchel :wink:
...französische Autos sind, wie ein guter Camembert man muß sie einfach genießen...

Offline smurfi

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.011
    • svante.org
  • Baujahr: 2009
  • Land: D Hamburg
  • Modell: Jumpy L2 Tati Basis
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #5 am: 29. Januar 2013, 23:20:03 »
Den Luftschlauch bitte durch leichtes reindrücken und gleichzeitiges Reindrücken des Randes des Quickfitventils lösen - drehen führt höchstens zu Beschädigungen.

Und .. wie bringst Du dem armen Kompressor und der Elektronik bei, dass sie jetzt arbeitslos sind?!"
GSA Break ->CX Break RD und TRD->exJumpy Océanic L2 'Stealth-Edition' 'mit ohne Pufferheizung' ->L2H(1,3) zooom Tati Basis mit 'Pufferheizung' und Farbe kyanos-blau... -> VW T5.2 Cali Beach

Offline rolandb

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 2.962
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #6 am: 30. Januar 2013, 08:51:30 »
@Mitchel
Danke für die Beschreibung.
Das dürfte mit Abstand die billigste "Reparaturvariante" für die Luftfederung sein. Außerdem eine mit hoher Erfolgswahrscheinlichkeit.
Wenn sich das erst einmal herumspricht, wird sich außerhalb der Garantie wohl kaum noch eine Werkstatt finden, die eine Luftfederung richtig reparieren will.
ex: Scudo Panorama Executive 120 Multijet L2, 9-Sitzer, Bj 2007
aktuell: Trafic L1H1 1,6dCi 125 9-Sitzer, Bj 2016

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.702
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #7 am: 30. Januar 2013, 08:56:21 »
Dürfte ja nicht im Motormanagement drin sein, daher Sicherung zum Kompressor raus, das dürfte es gewesen sein. Sensoren bleiben dran, dann merkt die Elektronik nicht, das etwas fehlt. So würde ich das machen.
Jens

Torsten

  • Gast
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #8 am: 30. Januar 2013, 14:15:39 »
da liegst du falsch. die lufe muß in der BSI ausgetragen werden.

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.702
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #9 am: 30. Januar 2013, 14:44:48 »
Und da du das kannst, ist das kein Problem.
Jens

Torsten

  • Gast
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #10 am: 30. Januar 2013, 14:49:44 »
ich wollte dir damit nur sagen das einfach Sicherung ziehen, wenn es den eine gibt, absolut nicht den gewünschten effekt bringen würde.
die lufe würde trotzdem fehlermelden.
da aber der, wie ihr immer so sagt, "freundliche" das auch rausnehmen kann, wenn er den will, braucht es mich dazu nicht.

Torsten

  • Gast
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #11 am: 19. Februar 2013, 11:42:55 »
so hier der menüpunkt in der BSI wegen der LuFe die dann auf "nein" geändert werden muß.

Offline taximanu

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Baujahr: 2007
  • Land: Deutschland
  • Modell: Jumpy
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #12 am: 29. Mai 2013, 12:41:25 »
Habe mir einen Kostenvoranschlag bei Citroen machen lassen und sie wollen ausserdem die Traverse für die Federung hinten tauschen!Ist das nötig? Der TÜV sagt die Betriebserlaubnis erlischt bei diesem Umbau und man muss die Änderungen eintragen lassen. Wer kann mir dazu etwas sagen ?

Offline rolandb

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 2.962
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #13 am: 29. Mai 2013, 14:59:29 »
Formal laut ET-Nummern hat die Werkstatt recht.

HA-Lufe für Kombi hat ET-Nr. 5148 T9

für Stahlfederung 5148 V1 (bis Orga 11255) oder 5148 V0 ab Orga 11256

Der Achskörper wird sicher nicht gerade günstig sein.
Da dürfte man schon mal ganz genau schauen, worin sich die Teile unterscheiden.
Nicht, dass in dem Teil für die Lufe nur die Löcher zusätzlich drin sind, in die das untere Ende der Luftfedern gesteckt wird.

@Mitchel
Wenn ich deinen Bericht richtig lese, hast du nur die Teile 5, 6 und 7 beschafft und eingebaut.
Etwas irritiert mich deine Beschreibung der Montage des Federwegbegrenzers (5).
Der wird doch oben in der Karosse eingesetzt.
Dein Bericht liest sich, als wenn du den in das Loch gesteckt hast, in dem der Rolltopf der Luftfeder gesteckt hat, so dass er nach oben zeigt und sich in der Feder befindet.

Etwas irritierend ist die Bezeichnung für Nr. 7
das heißt: "Haltestueck f Stossdaempfer H"
« Letzte Änderung: 29. Mai 2013, 15:01:31 von rolandb »
ex: Scudo Panorama Executive 120 Multijet L2, 9-Sitzer, Bj 2007
aktuell: Trafic L1H1 1,6dCi 125 9-Sitzer, Bj 2016

Offline smurfi

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.011
    • svante.org
  • Baujahr: 2009
  • Land: D Hamburg
  • Modell: Jumpy L2 Tati Basis
Re: Luftfedern raus > Stahlfedern rein 2.
« Antwort #14 am: 29. Mai 2013, 17:16:44 »
Ich vermute mal, daß der Stoßdämpfer schlicht falsch übersetzt wurde - und H wird oben heißen (haute -= hoch)
GSA Break ->CX Break RD und TRD->exJumpy Océanic L2 'Stealth-Edition' 'mit ohne Pufferheizung' ->L2H(1,3) zooom Tati Basis mit 'Pufferheizung' und Farbe kyanos-blau... -> VW T5.2 Cali Beach