Autor Thema: HDI 120 startet schwer wenn kalt  (Gelesen 1131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Armin199

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Baujahr: 2010
  • Land: Österreich
  • Modell: Expert HDI 120
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #15 am: 03. Dezember 2022, 17:22:09 »
Er läuft mega unrund. Letztens als ich die Motorhaube offen hatte und mein Vater gestartet hat hab ich mich direkt erschrocken weil ich dachte der block springt mich an.
Mein mechaniker meint eben dauernt es sind die glühkerzen, ich kann das aber nicht recht glauben. Gerad eben auch, 5 grad ca. 2 stunden gestanden. Glühkerzen leu hteb im amaturenbrett nicht auf. Braucht zwei startversuche.
 Daher mein gedanke was helfen mir neue glühkerzen wenn es zu warm ist das sie nicht brennen und er schlecht startet
Also neue zylinderkopfdichtung?
Danke
Lg

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.356
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #16 am: 03. Dezember 2022, 18:22:44 »
Na ja, Glühkerzen kann man ja mal direkt an die Batterie hängen und glühen lassen, dann merkt man schon, ob es die Kerzen sind.
Kopfdichtung durch zwischen zwei Zylindern ohne Wasserverlust oder Druck ins Kurbelgehäuse über deine Nutzungszeit halte ich für unwahrscheinlich, da müßte mittlerweile sichtbarer Wasserverlust, Überdruck im Kühlsystem oder hoher Ölverbrauch vorhanden sein.
Möglich ist ein gerissenes Ventil, ein undichtes ventil, das hört man duch Zischgeräusche im Ansaugkrümmer, wenn es ein Einlaßventil ist.
Und eben ungleichmäßiges Durchdrehen des Anlassers vor dem Anspringen. Der 'eiert' dann, weil der Zylinder mit Undichtikeiten weniger Kompression hat und der Anlasser da dann schneller durchdreht.
Jens

Offline +tom+

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Baujahr: 2003
  • Land: Deutschland
  • Modell: scudo
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #17 am: 04. Dezember 2022, 18:04:54 »
Luft

Offline joecool

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.079
  • In der Ruhe liegt die Kraft - Scudo Panorama 165
  • Baujahr: 2015
  • Land: Deutschland - NRW - OWL
  • Modell: Fiat Scudo MJ 165
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2022, 09:47:17 »
Meinst du Luft im Kraftstoff-System?? Würde erklären, warum nach 2 Stunden der Motor so schlecht startet, wäre eine Möglichkeit!
Die "letzte alte" Ulysse, Last Edition - EZ 08/2002!! 2.0 JTD 16V mit P-Box (138PS),  Scheibenbremsen hinten; Stahlflex, vorher den Fiat Scudo Kasten 1.9 TD (1997)
Jetzt Fiat Scudo Panorama Multijet 165 (2015) und für den Spaß Peugeot 306 2.0 16V Cabrio

Offline Armin199

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Baujahr: 2010
  • Land: Österreich
  • Modell: Expert HDI 120
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #19 am: 06. Dezember 2022, 21:30:54 »
Ok, könntet ihr mir das nur etwas näher erklären?
Was muss man dann machen?

Danke

Offline +tom+

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Baujahr: 2003
  • Land: Deutschland
  • Modell: scudo
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #20 am: 06. Dezember 2022, 22:33:49 »
Könnt mir den Buckel runterrutschen

- Hab vor 2 Monaten ein Kupplungspedal gesucht, über 200 Sichtungen, nicht eine Antwort

- Morgen kriegt Ihr ein Bild mit Teilenummer aus dem PSA- Regal, wenn ich Lust hab

Offline Armin199

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Baujahr: 2010
  • Land: Österreich
  • Modell: Expert HDI 120
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #21 am: 06. Dezember 2022, 22:50:44 »
Hallo Tom,
das tut mir leid das dir keine helfen konnte oder wollte. Ich wär da mit meinem mechaniker wissen die falsche ansprechsperson gewesen.
Mir wäre wahnsinnig damit geholfen wenn du mir einen tipp geben könntest. Ich hab schon soviel geld investiert und weiß langsam nicht mehr wie ich mir das alles leisten soll.

Offline joecool

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.079
  • In der Ruhe liegt die Kraft - Scudo Panorama 165
  • Baujahr: 2015
  • Land: Deutschland - NRW - OWL
  • Modell: Fiat Scudo MJ 165
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #22 am: 07. Dezember 2022, 13:10:58 »
Es könnte sein, dass dein Kraftstoffsystem nicht 100% dicht ist, sprich z.B. ein kleiner Riss im Filtergehäuse, oder die Dichtung ist defekt oder die Anschlüsse lassen minimal Luft ins System. Dann muss beim Starten erst jedesmal die Luft verdrängt werden wie beim Filterwechsel, was natürlich ein schlechtes Startverhalten als Resultat hat.
Die "letzte alte" Ulysse, Last Edition - EZ 08/2002!! 2.0 JTD 16V mit P-Box (138PS),  Scheibenbremsen hinten; Stahlflex, vorher den Fiat Scudo Kasten 1.9 TD (1997)
Jetzt Fiat Scudo Panorama Multijet 165 (2015) und für den Spaß Peugeot 306 2.0 16V Cabrio

Offline Armin199

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 12
  • Baujahr: 2010
  • Land: Österreich
  • Modell: Expert HDI 120
Re: HDI 120 startet schwer wenn kalt
« Antwort #23 am: 08. Dezember 2022, 21:03:45 »
Das könnte durchaus sein. Alles klar. Vielen dank!