Autor Thema: Vorförderpumpe defekt?  (Gelesen 13802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flashc

  • Gast
Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #15 am: 03. Juli 2006, 17:38:07 »
So! Nun hab ich mich am Wochenende auch aufgerafft und den Tank unter die Lupe genommen.

Ergebnis: Ich fand ein abgebrochenes, ca. 1 Cent großes Plastikstück genau unter der Pumpe. Schätze mal, daß dieses Teil die Ursache für die Fehlfunktion der Pumpe war. Hab eine Probefahrt mit fast leerem Tank gemacht und alles funktionierte bisher prima!
:upsidown: :cool:

Ansonsten scheint die Pumpe ja recht stabil und unverwüstlich zu sein. Die Trennwand im Tank scheint als Wellenbrecher zu dienen.

Danke an alle hier im Forum! Das ist doch immer wieder Hilfe und Inspiration! Toll!
:D

Gruß
Jörg


flashc

  • Gast
Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #16 am: 07. August 2006, 10:33:52 »
:)
So, nur zur Info: Auch nach ca. 1500km mit sauberem Tank sind keinerlei Probleme aufgetreten. Die Vorförderpumpe scheint - verständlicherweise - empfindlich auf Fremdkörper und Verunreinigungen im Tank zu reagieren.

Wenn Ihr also Symptome, wie plötzliches Ausgehen des Motors, sporadische Durchzugsschwäche oder Fehlermeldungen zu Problemen im Drucksystem der Kraftstoffzufuhr bekommt, lohnt sich die Kontrolle des Tanks möglicherweise schon.
(Fiat/Peugeot mußte natürlich ersteinmal div. Teile austauschen u.a. Einspritzdüsen, Einspritzpumpe, Vorförderpumpe und diverse Filter - und gab mir meine Ulysse nach vielen Woche als repariert zurück, was sich schon nach 100km als Illusion erwies!)
Ich jedenfalls werde wohl in Zukunft soweit es geht mit Kumpels und Eurer Hilfe mein Auto warten!

Gute Fahrt!
Jörg

[Editiert durch flashc ein Montag, August 7, 2006 @ 10:36]


gpatti

  • Gast
Re: Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #17 am: 20. März 2008, 10:53:10 »
Wollte mich hier an dieser Stelle mal bedanken für diesen Beitrag.
Hab schon die dritte Förderpumpe ausprobiert und bin fast verzweifelt warum das denn immer noch nicht funktioniert. Hab eben mal bis zum Rand voll getankt - und siehe da es läuft wieder einwandfrei!! :grin:
Werd jetzt am Wochenende mal wieder den Tank ausbauen und mir das Innenleben mal anschauen.
Vielen Dank und weiter so!

Offline mannibehr

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Baujahr: 2000
  • Land: Deutschland
  • Modell: Lancia Zeta
Re: Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #18 am: 13. Dezember 2021, 16:35:36 »
Hallo liebe Forummitglieder, die vom selben Problem betroffen sind oder waren.
Mein Fahrzeug ist ein Lacia Zeta, ich denke baugleich mit Peugeot 806, Citroen Evasion etc.

Wie bekomme ich die Vorführpumpe aus dem Tank ausgebaut? Muss ich dazu den kompletten Tank entfernen, oder kommt man da von der Innenseite des Fahrzeuges heran?
Ich hoffe auf baldige Antworten und bedanke mich schon mal im voraus.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2021, 16:45:59 von mannibehr »

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.244
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #19 am: 13. Dezember 2021, 17:07:47 »
Tank ausbauen, einen habe ich noch, ob die Pumpe noch geht, müßte ich prüfen. Von Oben gibt es nur dann einen Zugang, wenn du ihn in den Boden schneidest.
Jens

Offline joecool

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.034
  • In der Ruhe liegt die Kraft - Scudo Panorama 165
  • Baujahr: 2015
  • Land: Deutschland - NRW - OWL
  • Modell: Fiat Scudo MJ 165
Re: Vorförderpumpe defekt?
« Antwort #20 am: 14. Dezember 2021, 09:05:41 »
Pumpen hätte ich auch noch, falls die defekt ist. Aber der Tank muss raus und dann eine große Plastik-Überwurfmutter lösen.
Geht eigentlich, in einer Stunde sollte der Tank raus sein, wenn er nicht voll ist  :rolleyes:
Die "letzte alte" Ulysse, Last Edition - EZ 08/2002!! 2.0 JTD 16V mit P-Box (138PS),  Scheibenbremsen hinten; Stahlflex, vorher den Fiat Scudo Kasten 1.9 TD (1997)
Jetzt Fiat Scudo Panorama Multijet 165 (2015) und für den Spaß Peugeot 306 2.0 16V Cabrio