Autor Thema: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall  (Gelesen 435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kl6990

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Baujahr: 2000
  • Land: Deutschland
  • Modell: Evasion
Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« am: 09. Februar 2021, 11:28:10 »
Hallo zusammen,

seit 1 Woche geht das Gebläse ( Klimaautomatik) auf einmal aus, auch während der Fahrt und egal welche Tasten man drückt es fällt von jetzt auf gleich aus und paar Sekunden später geht es wieder von alleine an.

Zur Fehlersuche ergänze ich kurz, was nach meiner Recherche in Betracht kommen könnte.

1.Sicherungen

2.Relais

3.Gebläsemotor ( da Klimaautomatik vermutlich mit Vorwiderstand und Steuereinheit in einem)

4.Kabel

5.Vielleicht Zündschloss?

Zu 1, da habe ich alle relevanten Sicherungen überprüft und sind in Ordnung.

Zu 2, hab alle Relais im Sicherungskasten (Motorraum) rausgenommen, gesäubert und mit Kontaktspray leicht eingesprüht.

Zu3 kann ich nur so viel schlussfolgern das der Motor generell funktioniert, nur die Ansteuerung irgendwo ein Störung hat.Wenn Vorwiderstand sprich Steuereinheit müsste der Motor komplett getauscht werden.

Zu4 Unterm Lenkrad habe ich die Abdeckung bzw Verkleidung mal entfernt und an den Kabel gewackelt aber kein
reproduzierbares Signal in Richtung Gebläseabbruch.
Ich bin mir auch nicht sicher ob mein Evasion 1 oder 2 Gebläsemotoren besitzt.

Zu 5 Die mögliche Fehlerquelle Zündschloss las ich in einem anderen Forum, das auch diese Symptome hervorrufen könnte, ich bin mir aber nicht sicher ob das für den Evasion sprich Eurovan auch so ist.

Wie und wo kann ich denn zunächst den Fehler erstmal am
einfachsten eingrenzen?

Die Abdeckung unterhalb des Lenkrades ist entfernt, zu sehen sind grüne Relais, welches davon ist denn
für die Lüftung relevant?

Zur möglichen Fehlerursache noch folgender Hinweis.
Nach eigentlich jeder Waschanlagenfahrt rinnt immer etwas Wasser oberhalb vom Fusspedal auf die Fussmatte,
also scheint irgendwo eine undichte Stelle zu geben obwohl die Kästen immer schön sauber sind.
Vielleicht führt dieser Weg des Wassereintrittes zum Fehler der Gebläseansteuerung.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2021, 11:31:38 von kl6990 »

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.244
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #1 am: 09. Februar 2021, 14:29:06 »
Die Lüftungen der Serie haben eine PWM-Steuerung im Lüftergehäuse, hier mal Igel genannt. Wie die bei der Klimaautomatik angesteuert wird, weiß ich leider nicht. Bei Handbetrieb ist das ein Schiebekontakt, der verschleißt. Ohne die Steuerspannung geht der Lüfter nicht. Je nach Ausführung sterben aber gerne mal die Mosfets in der Leistungelektronik. Die ist auf dem Motorträger mit angebracht und wird vom Gebläsewind gekühlt.
Mußt mal die Suche benutzen betreffs Mosfets Lüfter.
Jens

Offline kl6990

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Baujahr: 2000
  • Land: Deutschland
  • Modell: Evasion
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #2 am: 09. Februar 2021, 15:40:56 »
Die Lüftungen der Serie haben eine PWM-Steuerung im Lüftergehäuse, hier mal Igel genannt. Wie die bei der Klimaautomatik angesteuert wird, weiß ich leider nicht. Bei Handbetrieb ist das ein Schiebekontakt, der verschleißt. Ohne die Steuerspannung geht der Lüfter nicht. Je nach Ausführung sterben aber gerne mal die Mosfets in der Leistungelektronik. Die ist auf dem Motorträger mit angebracht und wird vom Gebläsewind gekühlt.
Mußt mal die Suche benutzen betreffs Mosfets Lüfter.
Jens

Also gehe mal davon aus, das ich links neben dem Sicherungskasten und rechts unterhalb des Handschuhfaches jeweils einen Gebläsemotor mit eingebauter Steuereinheit habe.
Es stellt sich dann die Frage, sollte 1 Motor defekt sein, würde dann noch der andere funktionieren oder sind die in Reihe geschaltet und gehen dann beide nicht.



Ich habe mir die grünen Relais eben nochmal angeschaut, im Motorraum der sieht sauber und korrekt aus.
Das Relais im Innenraum sieht auch in Ordnung aus, nur komisch das das Gebläse auch dann läuft wenn dieses nicht eingesteckt ist.




Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.244
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #3 am: 09. Februar 2021, 21:55:48 »
Klima hat zwei Motoren, und beide haben die jeweils eine eigene Elektronik. Angesteuert wird diese mit einer Spannung von 0-5V, wenn ich mich da recht erinnere an die Beiträge im Forum.
Wenn beide nicht laufen, denn defekte Sicherungen hatte ich beim Gebläse noch nie, dann kann es:
1. Das Zentralrelais sein, das wird über die Lima gesteuert und schaltet die Großverbraucher wie Lüftung und heizbare Heckscheibe nur bei laufendem Motor ein. Ist im Schaltplan als Relais 1030 bezeichnet und mit Sicherung F15 abgesichert. Die müßte sich vorne im Motorraum im Sicherungskasten befinden und sollte 40A haben. Welches Relais das 1030 ist, keine Ahnung. Muß auch da im Kasten sitzen. Steckverbindung unten am Kasten checken, korrodiert gerne mal.
2. Die 0-5 Volt Ansteuerung der Klimaautomatik ist defekt. Keine Ahnung, ob die manuell oder mit Stellmotor oder elektronisch geht, bei meiner Schlachevasion fehlte das Steuerteil.
Grüße
Jens

Offline kl6990

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Baujahr: 2000
  • Land: Deutschland
  • Modell: Evasion
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #4 am: 10. Februar 2021, 10:13:23 »
Guten Morgen,


danke erstmal für die Antwort
also kann man daraus schlussfolgern das beide Motoren soweit funktionieren und der Fehler
ziemlich sicher davor zu suchen ist oder?
Die Relais könnte ich tauschen um sicher zu gehen.

Es muss doch irgendwo ein Verteiler geben, der den Strom für die jeweiligen Motoren weiterleitet.

Wo befindet sich denn dieser Verteiler?



Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.244
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #5 am: 10. Februar 2021, 16:15:04 »
Dürfte direkt unten vom Sicherungskasten abgehen.
Jens

Offline kl6990

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 4
  • Baujahr: 2000
  • Land: Deutschland
  • Modell: Evasion
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #6 am: 10. Februar 2021, 19:16:35 »
Hab mich heute nochmal ans Auto gemacht und folgendes festgestellt.

Am linken Motor ( Steckeranschluss) habe ich 13v gemessen, am rechten Motor konnte ich keine Spannung messen.Das zuführende Kabel für den Motor hat keine Spannung.

Nun ist heute folgendes passiert, während ich am arbeiten war lief der Motor damit ich mit Glück den Fehler
irgendwie reproduzieren kann.
Plötzlich ging der Motor aus, ein erneuter Start klappte dann nur noch mit Hängen und Würgen.
Irgendwann ging er wieder aus aber einen erneuten Start wollte nicht klappen.
Mir fiel ein das er schon mal in im letzten Jahr 2-3 urplötzlich nicht mehr ansprang.
Kurzes warten und irgendwann ging es dann wieder aber heute sprang er nicht mehr an.
Ab und an flackert auch beim Kaltstart für 2-3 Sekunden die Batterielampe, denke aber mal das das normal ist.

Wenn ich alle Symptome in Einklang bringe, wäre dann nicht ein defekter Zündanlasschalter dafür verantwortlich der das Gebläse und den Start abwürgt?

Grüsse Kevin

« Letzte Änderung: 10. Februar 2021, 19:20:03 von kl6990 »

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.244
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Evasion Bj 2000 Sporadischer Gebläseaufall
« Antwort #7 am: 11. Februar 2021, 08:15:38 »
Auch möglich, hatte ich auch schon, der verschleißt ja auch. Es kann auch sein, das der rechte Motor nur in Verbindung mit Klima AN läuft, den den hat nur die Klimaausführung.
Die Schalpläne sind leider mangelhaft, was das angeht. Ich kann dir ja mal per Email alles schicken als pdf, was ich da so gesammelt habe. Schick mir dann per pn deine Emailadresse.
Jens