Autor Thema: Hilfe bei Motorproblem  (Gelesen 502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stefanr

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Baujahr: 1999
  • Land: Deutschland
  • Modell: Ulysse
Hilfe bei Motorproblem
« am: 29. März 2020, 14:34:30 »
Hallo, ich hätte eine kleine Anfrage an die Fachleute:

Das Standgas beim Ulysse mit 121PS 2-Liter Motor wurde mit der Zeit (Jahre) schlechter, geht inzwischen gar nicht mehr und die orangene Motorkontrolleuchte brennt dauerhaft, sodaß er keinen TÜV mehr bekommen wird. Vor zwei Jahren erneuerte ich die Zylinderkopfdichtung (wegen Undichtheit), wonach er erst wieder etwas besser lief, aber dann ging schon die Lampe an (kurz nach letztem TÜV).
Einspritzventil O-Ringe und Zündkerzen sind neue drin.

Könnte ich mal eine Liste haben mit möglichen Fehlerquellen, damit ich weiß, wo ich anfangen soll zu suchen? Habe das alte Peugeot 405 Steuergerät drin, das hat glaube keine Diagnosemöglichkeit. Gruß

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.251
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Hilfe bei Motorproblem
« Antwort #1 am: 29. März 2020, 16:33:34 »
Lambdasonde und Luftmassenmesser dürften da in Frage kommen. Im Kaltstart ist die Lambdasonde noch außen vor in den ersten Minuten. Jedoch nicht der LMM. Beides sind Verschleißteile. Du kannst oft auch den LMM mal mit Bremsenreiniger entölen, das hilft ab und an ein wenig. Ab so ca. 150.000km setzt der Verschleiß merklich ein, je nach Ausführung des LMM. Dazu gibts reichlich Infos im Netz.
Jens

Offline Stefanr

  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 2
  • Baujahr: 1999
  • Land: Deutschland
  • Modell: Ulysse
Re: Hilfe bei Motorproblem
« Antwort #2 am: 29. März 2020, 19:02:10 »
Super, danke.
Wird wohl dann kein extremes Problem sein. Luftmassenmesser hat der glaube ich keinen, aber ich werd diese Plastikansaugbox nochmal genauer unter die Lupe nehmen.
Gibt es zu der Lambdasonde einen Meßwert, um sie zu prüfen?

Offline Jensg

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 5.251
  • Baujahr: 2002
  • Land: Baden-Württemberg
  • Modell: Combinato 2.0 JTD16V
Re: Hilfe bei Motorproblem
« Antwort #3 am: 29. März 2020, 19:48:11 »
Kann auch Map Sensor, Ddifferenzdruck usw. sein. Wikipedia gibt da manchmal Auskunft, welches System verbaut ist.
Lambdasonderegelwert gibt auch das Netz her, sobald du die Einspritzung kennst, kannst du den Rest leicht herausfinden.
Ich hab nur einen Diesel, daher keine Daten. Benziner kommt noch, als Ersatz für den Diesel.
Jens