Autor Thema: "Bläuen" beim anlassen  (Gelesen 3739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frantz

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« am: 12. August 2005, 13:30:45 »
Moin Mädels,
also, meine Rübe rennt ja wieder, stelle nur beim anlassen ein ziemlich sattes bläuen fest:confused: Er hatte das vorher auch schon ein bisserl, trotz neuer Maschine! Jetzt ist es aber schon irgendwie mehr geworden, habe ich den Eindruck:( Hat einer ne leise Ahnung was es ausser Kolbenringe, kaputtem Lader und verstopfter Wischwasserdüse so sein könnte????
Ich denke die 3 kann ich selber ausschließen;)
Vielleicht irgendeins der vielen hübschen Schläuchelchen??? Motorgehäuseentlüftung??:notsure:
Besten zunächst und wenn ich dran denke, mach ich das auch mal mit meiner Signatur.
Ach ja, was ist denn vom 1,9D zu halten?? Bewegt der sich überhaupt aus eigener Kraft???

Offline Mini_Me

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 972
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #1 am: 12. August 2005, 19:49:53 »
Willst du hier einen Streit anfangen, wenn du hier über mein Auto lästerst :D
1,9D 68 PS und Spitze 145 km/h bei 8 liter Pöl/Diesel/Piesel :p
Also fahren tut er. (auch aus eigener Kraft
:D)

ulysse

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #2 am: 12. August 2005, 22:56:31 »
Orginal von Mini_Me
........und Spitze 145 km/h

:eek::eek::eek: hoffe du bekommst keinen geschwindigkeitsrausch..........:p:D:mad:


webmaschder

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #3 am: 13. August 2005, 12:54:04 »
das ist die erreichte
geschwindigkeit Vmax im freien fall....

scherzle vom webbi


Frantz

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #4 am: 13. August 2005, 17:57:14 »
Freier Fall, mit Rückenwind und Kneipe in Sicht, oder was????
Nee, is schon OK, ich glaub ein 1,9D is nix für mich, war auch eh´ viel zu teuer.
Wie sieht´s n mit 2,0 HDI oder JTD aus?
Gelten die eurer Erfahrung nach als Standfester und zuverlässiger als so´n 1,9TD????

Offline Mini_Me

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 972
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #5 am: 14. August 2005, 11:19:48 »
hdi haben wir hier einen mit über 500 000 km von xkuriere

Frantz

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #6 am: 14. August 2005, 17:13:06 »
RESPEKT!!!!!!
500.000!!!!
Das kann was!!!!
Da hätte ich, lass mal rechnen....4,1666667 Motorüberholungen und 3,333333 Turbolader durch.......;)

Torsten

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #7 am: 14. August 2005, 21:21:43 »
ähm hat der nicht nen TD?

ulysse

  • Gast

xkuriere

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #9 am: 15. August 2005, 13:21:57 »
nein er hat den Hdi 2.0 mit 69 kw und hat am Freitag auch neuen TÜV bekommen ohne beanstandungen auser das mir das scheinwerferglass gerissen ist natürlich wieder 2 tage vor dem Tüv aktueller Kilometerstand ist jetzt bei 550.000 km :D:D:D

Offline Kiter

  • alter Hase
  • *****
  • Beiträge: 1.448
  • Scuderia
  • Baujahr: 2004
  • Land: Austria / Vienna
  • Modell: Scudo Lusso DoKa
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #10 am: 15. August 2005, 13:48:58 »
und was waren die "unplanmäßigen" Reperaturen? Wieviel Km fährst du mit einem Satz Bremsklötze? Die wievielte Kupplung hast du drinnen?
Have Fun,
Drive A Scudo
LEO

xkuriere

  • Gast
"Bläuen" beim anlassen
« Antwort #11 am: 15. August 2005, 13:55:27 »
unplanmässige reperaturen einspritzdüse anlasser lichtmaschiene bremsbacken hinten auspuffenttopf nadellager von den ventilkiphebeln also nichts grawierendes Kupplung ist immer noch die erste drinn wobei ich sagen muss das ich zu 90 prozent autobahn fahre mit einem satz bremsbeläge komme ich etwa 90 bis 100.000 kilometer ach ja einen brensattel muste ich schon mal mit reperatursatz aufarbeiten satz reifen vorne etwa alle 80.000 km hinten ca 200.000 km und die üblichen reperaturen wie zahnriemen und inspektionen halt aber alles in allem keine grossen sachen..